Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Facebook gilt nach einer Umfrage von Jupiter Research als die stärkste Basis für virales Marketing im Web.

Jupiter Research25 Prozent der befragten Agenturen sehen in der globalen Social Plattform den wichtigsten Partner für virale Online-Aktionen. Interessant seien vor allem Fan-Seiten, denen User beitreten können, um Freunde auf Filme, Musik und Produkte aufmerksam zu machen, die sie präferieren
.

Insgesamt gaben 24 Prozent der befragten Marketing-Agenturen an, Online-Mundpropaganda zu betreiben, wobei nicht alle mit ihren Ergebnissen zufrieden sind. Oft scheinen die Erwartungen höher zu sein als die Ergebnisse. Möglicherweise weil in dem noch jungen Feld oft die Herausforderungen unterschätzt werden. Oft fehlen auch Erfahrung und Know-how.

Dennoch sehen die Analysten einen Anstieg bei entsprechenden Aktionen.


Neben Facebook (25 Prozent) wurde auch Google (21 Prozent) und YouTube (14 Prozent) als Plattform für Aktionen genannt. Yahoo, MSN und MySpace werden als weniger ideal für virales Online-Marketing betrachtet.

In der Studie, die nur Jupiter Research-Partnern zugänglich ist, wird angekündigt, auf die Herausforderungen viraler Online-Kampagnen einzugehen – und auf Fragen, wie diese erfolgreicher aufgesetzt werden können.


Tag(s) : #Viral Basics

Diesen Post teilen

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren: